WeinbergBannerbildFluorfreie Feuerlöscher
 
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fettbrandlöscher Heimlich NEU

HEIMLICH Fettbrandlöscher FA 3/6 He-4 Fluorfrei

 

Anwendung:

 

Der HEIMLICH Fettbrandlöscher ist besonders geeignet für Gaststätten, Großküchen und ähnliche Betriebe. Auch in Privathaushalten, in denen oft mit Friteusen oder ähnlichen Geräten gekocht wird, bietet der Fettbrandlöscher optimalen Schutz im Falle eines Brandes. Der Feuerlöscher ist anerkannt nach aktueller Norm DIN EN 3-7. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die CE Kennzeichnung. Der Fettbrandlöscher FA 3/6 He-4 ist nicht nur zum Löschen von Speiseöl- und Speisefettbränden geeignet, sondern eignet sich auch zur Bekämpfung von Bränden der Brandklasse A.

 

Beschreibung:

 

Das Löschmittel Febramax wirkt stark imprägnierend, wodurch ein Wiederaufflammen verhindert wird. Es lässt sich zudem von nahezu allen Materialien wieder schadlos entfernen. Das Löschmittel wird nebelförmig ausgebracht und hat eine überdurchschnittliche Flächendeckung und eine erhöhte Sicherheit beim Anspritzen von elektrischen Anlagen (bis 1000 V / Mindestabstand 1 m). Das Löschmittel Febramax deckt die brennende Fettoberfläche komplett zu und löscht den Brand in wenigen Sekunden. Für den Einsatz im Frostbereich haben wir das Löschmittel Febramax, welches fein verteilt auf das brennende Speisefett bzw. -öl gesprüht wird und dort, durch chemische Reaktionen, eine geschlossene, dichte Schaumdecke bildet, die das Feuer sofort erstickt. Es entsteht ein idealer Kühleffekt. Rückzündungen werden so verhindert.

 

 

Besondere Merkmale:

 

• durch das Hebelventil ist der Löschmittelstrahl selbstschließend abstellbar • sehr guter Korrosionsschutz durch hochwertige Innenbeschichtung • hohe Leistung und Zuverlässigkeit durch hochwertige Rohmaterialien • standardmäßig mit Schlauchhalter ausgerüstet • HEIMLICH Feuerlöscher entsprechen dem neuesten Stand der Technik

 

Instandhaltung:

 

Feuerlöscher müssen regelmäßig von legitimierten Sachkundigen nach DIN 14 406, Teil 4, instand gehalten werden und gemäß Betriebssicherheitsverordnung durch eine befähigte Person nach TRBS 1203 geprüft werden. Nach dem Löscheinsatz müssen Feuerlöscher, auch bei nur teilweiser Entleerung, unverzüglich wiederbefüllt werden, um die Betriebsbereitschaft wiederherzustellen. Geeignet bis 1.000 Volt bei 1 m Mindestabstand.

Das Prospekt zum Download